arrow-down3

Kunde / Client:
Minga Berlin Apparel GmbH
Berlin

Jahr / Year:
2013

Bereiche / Fields of activity:
Branding - CI/CD
Kollektionsentwicklung
visuelle Komm.
Shopdesign - UI/UX
Packaging

PR / Text

  • gallery-image
  • gallery-image
  • gallery-image

 

> Das Branding für Minga Berlin ist die Art von Projekt, für die wir leben. Wir waren von Anfang an an allen Prozessen beteiligt und waren für alle gestalterischen und auch konzeptionellen Aufgaben verantwortlich. So konnten wir eine wirklich konsequente und konstante Markenidentität schaffen. 

> Wir steckten die Köpfe zusammen, um das Konzept der Marke zu entwickeln und die richtige Nische zu finden. Wir wollten nicht einfach eine Sockenmarke entwickeln, sondern ein ausbaufähiges Apparel Label. Wir wollten Mode-Accessoires kreieren, die den Unterschied in einem Outfit machen können. Und wir setzen uns hohe Maßstäbe in Sachen Qualität, Material, Nachhaltigkeit und Stil.

 

> Zuerst gaben wir dem kind einen Namen. Der Sitz des Auftraggebers war in München (im bayerischen Dialekt: Minga), aber die Marke und der Stil entwickelten sich in Berlin. Ein guter Kontrast, eine gute Mischung, ein guter Name: Minga Berlin. Als nächstes entwickelten wir die Kollektion, inspiriert von den neuesten Mode-Farbtrends und auffälligen geometrischen Designs. Wir haben den Look & Feel zwischen High Fashion und Street Style angesiedelt, um mehrere Zielgruppen zu erreichen.

> Grautöne und Silber ergeben schaffen einen klaren und wertigen Look und einen tollen Hintergrund für die intensiven Farben der Kollektion. Dieses Kontrastkonzept bildet die Basis für das Branding und die visuelle Kommunikation. Die Bildmarke visualisiert die Unisex Ausrichtung der Marke (die Symbole für Männlichkeit und Weiblichkeit) und transportiert die Haltung der Marke. Die kontrastreiche Mischung aus Schriften lässt High- und Street Fashion, Minga und Berlin miteinander verschmelzen.